Skibar

Skibar

Nach einem langen Tag auf der Piste, soll am Abend ordentlich gefeiert werden und wo geht das besser als in der Skibar?

In fast allen großen Skigebieten finden sich mehrere Skibars, die am Abend nicht nur zum Aufwärmen einladen, sondern wo große Aprés Ski Partys gefeiert werden.

Musik, Tanz, gute Stimmung und Aprés Ski Hits stehen hier auf dem Programm.

Auch der Alkohol und ein zünftiges Essen dürfen in der Skibar nicht fehlen.

 

Die beliebtesten Aprés Skibars

Insbesondere in Österreich sind die Skibars sehr beliebt und hier finden sich zahlreiche Einrichtungen, die Cocktails, Musik und Stimmung versprechen.

 

Der "Mooserwirt" in St. Anton am Arlberg

In Tirol ist der "Mooserwirt" in St. Anton am Arlberg nicht nur eine Skibar, sondern eine Institution. Der legendäre "Mooserwirt" ist längst Kult bei allen Skifahrern aus der Umgebung. Auch die Schüler der Skischulen haben die Skibar längst für sich entdeckt. Beste Stimmung, viele Cocktails, Partyhits ohne Ende, Flirtmöglichkeiten par excellence - das sind nur einige der Besonderheiten, die diese Skibar ihren Gästen bietet. Zwar sind die Preise beim "Mooserwirt" entsprechend seines Bekanntheitsgrades sehr hoch, dafür gibt es aber kaum eine andere Skibar, in der man so gut feiern kann.

 

Weitere Skibars für Feierfreudige

Natürlich gibt es neben dem "Mooserwirt" noch zahlreiche andere Skibars, in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz finden sich unzählige dieser Feierzonen. In St. Anton am Arlberg können die feierwütigen Skifahrer auch auf das ALIBI ausweichen, in Zell im Zillertal ist die Almbar MTS sehr beliebt, in Zell am See ist das B17 Hangar eine tolle Skibar und im deutschen Reit im Winkl fühlen sich Skifahrer in der Skibar Zum Almrauschkeller sehr wohl.

Ob in Garmisch-Partenkirchen, in Obertauern, Mayrhofen, Ellmau, Braunlage oder Ischgl - dort wo Skifahrer sich wohl fühlen, gibt es auch Skibars, die zum großen Aprés Ski einladen. Wer den Abend dagegen lieber ruhig ausklingen lassen möchte oder Wert auf Zweisamkeit legt, sollte allerdings keine Skibar aufsuchen. Denn ruhig und beschaulich geht es dort, trotz der oft urigen Einrichtung der Hütten, ganz bestimmt nicht zu.

 

Bildrechte